Veranstaltungen im Jahr 2018

  • im Juli
    • 02. Juli Beginn der Vereinsmeisterschaften (2. Runde)
    • 23. Juli Beginn der Vereinsmeisterschaften (3. Runde)
    • 24. Juli oder 25. Juli Veteranentreff
    • 28. Juli Selbachcup Damen 90 und Herren 101
  • im August
    • 13. August Beginn der Vereinsmeisterschaften (4. Runde)
    • 18. August Mixed-Turnier 2x 40plus
    • 26. August 1-Tages-LK-Turnier
  • im September
    • 3. September Beginn der Vereinsmeisterschaften (5. Runde)
    • 22./23. September Finale Vereinsmeisterschaften
    • 29. September 1-Tages-LK-Turnier
    • 30. September 1-Tages-LK-Turnier
News:

 

Datenschutz Der TC GW Pelkum wird nur noch Bilder veröffentlichen wenn die schriftliche Genehmigung vorliegt. Für bereits verknüpfte Bilder gilt diese Regelung nicht. Für alle Bilder auf unserer Webseite liegt das Copyright beim TC GW Pelkum e. V..

Turniere

Selbachcup 2018
am 28. Juli ab 10 Uhr auf der Tennisanlage des TC Grün-Weiß Pelkum
DAMEN-DOPPEL // HERREN-DOPPEL - PLATZREIFE DER PAARUNGEN DAMEN: MIN. 90 JAHRE // HERREN: MIN. 101 JAHRE
ALLE SPIELER/INNEN AB LK 8 SIND WILLKOMMEN!
Turniermodus: Gruppenspiele - Zeitspiel 45 Minuten - Ende mit Abpfiff
Finale: langer Satz bis 9 mit 2 Punkten Unterschied
Startgeld: 15   pro Person

MELDUNGEN BIS ZUM 25. Juli 2018 AN

TC Grün-Weiß Pelkum e.V., Selbachstraße, 59077 Hamm, Tel.: 02381 40 12 13
Uwe Gerke -Mobil: 0177 7467175 - Email: uwe@gerke-hamm.de
Sigrid Mally - Mobil: 0172 165 26 24 - Email: sigrid@gmally.de
Einladunsflyer hier >>>

Spielergebnisse

Herren 50 TC Grün-Weiß Pelkum 1 gegen TC Kirchhörde 1 2:7
Damen 50 TC Holzwickede 2 gegen TC Grün-Weiß Pelkum 1 3:3
Herren 40-2 TC Grün-Weiß Pelkum 2 gegen TC Berghofen 2
Herren 55 TV Deiringsen 2 gegen TC Grün-Weiß Pelkum 1 7:2

Damen 50 TC Grün-Weiß Pelkum 1 gegen TC Eintracht Dortmund 1 5:1
Herren 50 SV BW Alstedde 1 gegen TC Grün-Weiß Pelkum 1 2:7
Herren 55 TC Grün-Weiß Pelkum 1 gegen TC Sölderholz 1 1:8
Herren 30 TC Grün-Weiß Pelkum 1 gegen TC Bockum-Hövel 2 0:6

U 15 Junioren
Die U 15 Junioren haben Ihren 2.Sieg feiern können. Gegen den TuS Ampen gelang den beiden Spielern Tristan Becker und Julius Eggemann ein 3:1 Erfolg. Tristan Becker musste sich leider nach einer tollen Leistung im Einzel dem Gegner knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Das Spiel endete 6:4, 6:7 und 7:10. Julius Eggemann gewann sein Einzel souverän mit 6:1 und 6:1.
Durch eine starke Doppelleistung von Tristan und Julius gelang es, das Match mit 6:2 und 6:0 zu gewinnen und damit den Gesamtsieg zu sichern. In der Gesamtwertung hat das Team somit eine ausgeglichene Bilanz mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Das letzte Spiel findet am 27.08.2018 in Pelkum gegen den TuS Westfalia Vorhelm statt.

Spielberichte

Herren 40 aus Pelkum schaffen den Klassenerhalt
Die 1. Herren-40-Mannschaft des TC Grün-Weiß Pelkum hat am letzten Spieltag den endgültigen Klassenerhalt geschafft. Im Auswärtsspiel beim Huckarder TC waren die Pelkumer mit 6:3 erfolgreich. Georg Tschesche, Maik Eggemann und Kay Peter gewannen ihre Spiele, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand. Wieder einmal konnten die Pelkumer auf ihre Doppelstärke bauen. Arndt Worbis und Kay Peter gewannen das erste Doppel mit 6:2 und 6:4. Rainer Reichel und Maik Eggemann waren mit 4:6, 7:5 und 10:6 erfolgreich. Im dritten Doppel behielten Oliver Havers und Georg Tschesche mit 7:6 und 6:4 die Oberhand. Durch den Sieg im direkten Duell mit Huckarde konnten diese in der Tabelle sogar noch überholt werden. Pelkum erreichte damit als Aufsteiger in der Bezirksliga einen guten vierten Platz.
Damen 40
Zum letzten Spiel traten die Damen beim TC Bergkamen-Weddinghofen 1 an. In der ersten Runde gewann Gitti Kleinekemper ihr Einzel 6:4, 6:0. Simone Burmeister (1:6, 4:6) und Andrea Ebel (2:6, 5:7) verloren ihre Einzel. In der zweiten Runde verlor Mareike Lindemann im Matchtiebreak (6:2, 3:6, 4:10), Barbara Schäfers gewann den Matchtiebreak (6:4, 4:6, 11:9) und Heike Bock verlor im Matchtiebreak 0:6, 7:5, 5:10). Leider verloren alle drei Doppel unglücklicherweise im Matchtiebreak, so dass die Partie 2:7 verloren ging.
Damen 65 2
Zum letzten Spiel mussten die Damen beim TV Rot-Weiß Vreden antreten. Leider konnten sie auch hier nicht punkten. Lediglich Undine Kimminus an 2 verlor knapp im Matchtiebreak 6:2, 3:6, 9:11. Die anderen Einzel gingen an die Gastgeber.Sigrid Mally (1:6, 1:6), Monika Holtsträter (2:6, 2:6) und Baiba Böttcher (4:6, 2:6). Das erste Doppel Mally/Holtsträter verlor 4:6, 1:6. Im zweiten Doppel hatten Christa Knäpper / Baiba Böttcher die Chance auf einen Sieg. Auch sie verloren im Matchtiebreak 4:6, 6:4, 9:11.
Damen 65 1
Auch im letzten Spiel der Saison blieb die 1. Mannschaft der Damen 65 ungeschlagen. Allerdings reichte es gegen Rheine nur zu einem Unentschieden 3:3. Hilde Jasmer gewann ihr Einzel in 2 Sätzen, während Maria Brinke und Gisela Drave ihre Einzel abgeben mussten. Das 4. Einzel ging kampflos an Pelkum. Auch im Doppel wurden die Punkte geteilt. Renate Nixdorf und Hildrun Jeuschede verloren ihr Spiel, das zweite Doppel ging ohne Spiel an die Hammer Mannschaft. So beendeten die Damen ihre Saison auf dem 2. Tabellenplatz.

Spielberichte

Damen 65 1 - Verbandsliga
Die erste Mannschaft Damen 65 spielte gegen TuRa Frisch auf Eggenscheid, die an Nr. 1 der Tabelle stehen. Maria Brinke (4:6, 1:6) und Brunhilde Schulze(1:6, 0:6) verloren ihre Einzel. Hilde Jasmer gewann ihr Einzel 6:3, 6:3. Gisela Drave machte es im Matchtiebreak spannend, gewann schließlich 6:3, 4:6 und 10:8. Jetzt mussten die Doppel die Entscheidung bringen.
Schulze/Jasmer verloren das erste Doppel 0:6, 1:6 gegen Forster/Halbe und Brinke/Jeuschede holten den Punkt 4:6, 6:4, 13:15 gegen Brenzel/Wessel für TC Grün-Weiß Pelkum, so dass das Endergebnis mit 3:3 feststand.
Damen 65 2 - Verbandsliga
Die Mannschaft hatte TC Buer Schwarz-Weiß Grün zu Gast. Christa Knäpper 3:6, 2:6 und Ingrid Krych 0:6, 2:6 verloren ihre Einzel. In der zweiten Runde musste sich auch Sigrid Mally nach 2 Std. mit 3:6, 3:6 geschlagen geben, obwohl das Spiel sehr ausgeglichen war. Monika Holtsträter verlor auch 2:6, 3:6 ihr Einzel.
So ganz wollten sich die Pelkumer nicht geschlagen geben und noch mindestens einen Punkt im Doppel holen. Mally/Holtsträter im 1.Doppel gewannen den ersten Satz 6:3, gaben den zweiten im Tiebreak ab und leider auch den Match-Tiebreak mit 9:11. Baiba Böttcher und Christel Lulies konnten gegen ihre Gegner auch nichts ausrichten. Sie verloren 2:6 und 4:6.
Herren 75 - Verbandsliga
Die Herrren 75 waren beim TC Rhynern zu Gast und konnten ihren ersten Sieg verbuchen. Günter Knips (6:3, 7:5), Volker Haas (6:0, 6:0), Dieter Krych (6:3, 6:4) und Martin Sorge (7:5, 5:7, 10:4) gewannen ihre Einzel. Das erste Doppel Karl Dutka/Günter Kostistansky ging mit 7:5 und 6:1 an Rhynern. Dieter Krych und Albert Mühlenhoff dagegen gewannen 6:3, 6:2.

Spielberichte

Herren 40 - Bezirksliga
Pelkum unterliegt Welver knapp mit 4:5
Die Herren 40 I des TC Grün-Weiß Pelkum haben am Samstag den vorzeitigen Klassenerhalt knapp verpasst. Im Spiel der Bezirksliga gegen den TC Welver unterlag man auf der Anlage im Selbachpark mit 4:5. Arndt Worbis, Maik Eggemann und Kay Peter sorgten für drei Punkte nach den Einzeln.
Maik Eggemann und Kay Peter brachten die Pelkumer mit einem 6:2 und 6:4 im dritten Doppel zwischenzeitlich in Führung. Arndt Worbis und Oliver Havers unterlagen im zweiten Doppel mit 2:6 und 2:6. Auch im ersten Doppel blieb der Erfolg aus. Frank Großkopp und Rainer Reichel verloren mit 2:6 und 3:6.
Nachdem die Pelkumer bereits am ersten Spieltag einen Sieg eingefahren hatten, sollte der Klassenerhalt aber eigentlich sicher sein.

U 15 Junioren feiern 1.Sieg gegen Ahlern TC 75
Die Mannschaft der U 15 Junioren konnten in Ihrem 3.Meisterschaftsspiel den ersten Sieg verzeichnen. Nach den Einzeln stand es 1:1, dabei konnte Julius Eggemann sein Einzel mit 6:1 und 6:0 für sich entscheiden. Tristan Becker hat sein Spiel leider knapp mit 3:6 und 4:6 verloren. Im Doppel gelang es den Beiden durch eine tolle Teamleistung nach verlorenem ersten Satz das Match noch zu drehen. Sie haben das Spiel 4:6, 7:5 und den Matchtiebreak mit 10:0 gewonnen. Die Freude über Ihren ersten gemeinsamen Erfolg war riesen groß.
Wir gratulieren zum Sieg.
Das nächste Spiel findet am 05.07.2018 beim TuS Ampen statt.

Spielberichte

Herren 40 - Bezirksliga
Leider musste die Mannschaft am vergangenen Samstag eine knappe 4:5 Niederlage hinnehmen. Arndt Worbis an 3 sowie Maik Eggemann an 4 gewannen ihr Einzel jeweils im Match-Tiebreak. Stefan Keßler, Frank Großkopp sowie Mike Nolte verloren ihr Einzel klar. Lediglich Kay-Hubertus Peter machte es noch einmal spannend, musste sich aber im Match-Tiebreak knapp mit 8:10 geschlagen geben. Das erste Doppel mit Stefan Keßler und Arndt Worbis musste verletzungsbedingt aufgeben, so dass ein Gesamtsieg leider nicht mehr möglich war. Das 2. Doppel mit Frank Großkopp/Rainer Reichel und das 3. Doppel mit Maik Eggemann/Kay-Hubertus Peter gewannen jeweils im Match-Tiebreak. Am kommenden Samstag ist der TC Welver zu Gast.
Damen 40 RRL
Die Damen 40 sicherten sich am vergangenen Samstag einen klaren 7:2 Sieg gegen den Ahlener TC 75. Mareike Lindemann, (6:4, 6:4)Simone Burmeister(6:2, 6:4), Barbara Schäfers (6:4,6:3), Gitti Kleinekemper(6:4, 6:7,10:4) und Heike Bock (7:5,6:0) gewannen ihre Einzel. Gabi Cramer an 3 musste verletzungsbedingt aufgeben. So stand es bereits nach den Einzeln 5:1.
Das erste Doppel spielten Mareike Lindemann/Heike Bock und gewannen 6:0, 6:3, das zweite Doppel mit Simone Burmeister und Gitti Kleinekemper 6:2, 6:2. Das dritte Doppel musste abgegeben werden, da Gabi Cramer verletzungsbedingt nicht spielen konnte.
Herren 75 - Verbandsliga
Die Herren 75 erspielten sich am Mittwoch ein Unentschieden. Günter Knpis an 1 verlor 2:6, 4:6, H.Werner Eickmann verpaßte den Match-Tiebreak . Lediglich Volker Haas (6:1,6:1) an 3 und Dieter Krych(7:5, 6:2) an 4 gewannen ihr Einzel. Das erste Doppel mit Günter Knips und Martin Sorge verlor knapp im Match-Tiebreak(6:1,5:7,7:10), während Volker Haas und Karl Dutka souverän 6:0, 6:0 gewannen.
Damen 65 2 - Verbandsliga
Die Mannschaft war bei TC Rot Weiß Bochum Werne zu Gast. In der ersten Runde gewann Baiba Böttcher an 4 ihr Spiel mit 6:4 und 6:1. Christa Knäpper an 2 verlor mit 3:6 und 4:6. Sigrid Mally an 1 musste sich im Match-Tiebreak (4:6, 7:5, 7:10)geschlagen geben und Undine Kimminus an 3 verlor ihr Spiel 2:6, 2:6. Somit stand es 1:3 nach den Einzeln. Um ein Unentschieden zu erreichen, mussten zwei Doppel gewonnen werden. Sigrid Mally/Ingrid Krych schafften es leider im ersten Doppel nicht. Sie gewannen den ersten Satz 7:5, Satz 2 ging an die Gegner mit 6:3 und leider auch der Match-Tiebreak mit 3:10.Baiba Böttcher und Christel Lulies dagegen gewannen im Match-Tiebreak (7:5, 1:6, 10:7), so dass die Mannschaft mit einer 2:4 Niederlage nach Hause fahren mussten.
Damen 65 1 - Verbandsliga
Auf heimischer Anlage waren die Damen von Sport-Union-Annen zu Gast. Maria Brinke, Hildegard Jasmer und Renate Nixdorf gewannen ihre Einzel souverän in zwei Sätzen, während Brunhilde Schulze erst im Match-Tiebreak den Punkt für sich entscheiden konnte. Die anschließenden Doppel mit Brinke/Schulze (3:6, 6:2, 10:7) und Nixdorf/Jeuschede (6:0,6:0) beendet5en dann die Partie mit einem 6:0 Sieg für TC Grün-Weiß Pelkum.
Herren 70 - Kreisliga
Die Herren empfingen die Herren des Oelder TC BW.
Walter Denker, Claus Peters und Rainer Schütte verloren ihre Einzel in zwei Sätzen, nur Friedel Grosskopp konnte sich mit 6:4, 6:3 gegen Norbert Kathöfer durchsetzen und einen Punkt sichern. Die anschließenden Doppel Denker/Nixdorf und Langer Schütte verloren jeweils in zwei Sätzen, so dass das Endergebnis mit 1:5 feststand.

Spielberichte

Spielauftakt gelungen - Damen 65 1
Das erste Spiel der Damen 65 1 gegen TC Rot Weiß Lage wurde souverän gewonnen. Nach den Einzeln führten sie 4:0, wobei Brunhilde Schulze und Hilde Jasmer glatt in zwei Sätzen gewannen, jedoch bei Maria Brinke und Renate Nixdorf die Entscheidung jeweils im zweiten Satz im Tiebreak fiel. Von den anschließenden Doppeln konnten Brinke/Jasmer in zwei Sätzen den Punkt für Pelkum holen, während Schulze/Drave in zwei Sätzen verloren.
Herren 75
Auch im 3. Spiel gegen den Dorstener TC hatten die Herren mit einer 2:4 Niederlage das Nachsehen. In den Einzeln gewannen Günter Knips 6:2 und 6:4, Dieter Krych 3:6, 6:3 und 10:7. Volker Haas sowie Martin Sorge verloren ihr Einzel, wobei Martin Sorge erst im Matchtiebreak das Nachsehen hatte.Die beiden Doppel Haas/Grundmann und Dutka/Sorge verloren klar in 2 Sätzen.

Spielberichte

Damen 65 2
TC Grün-Weiß Pelkum 2 gegen S.V. Cheruskia Laggenbeck 1 1:5
Juniorinnen U12
TC Grün-Weiß Pelkum 1 TV Rot-Weiß Bönen 1 0:4
Juniorinnen U15
TC Grün-Weiß Pelkum 1 Ahlener TC 75 1 0:8

Spielberichte 12.+13. Mai

Damen 40
Die Damen 40 standen beim Auswärtsspiel beim TC Brambauer auf verlorenem Pfosten. Sie mussten den Gegnern mit 2:7 den Vortritt lassen. Im Einzel konnte nur Heicke Bock punkten, so dass es mit 1:5 in die Doppel gehen musste. Den 2. Punkt holten Simone burmeister und Andrea Ebel glatt in 2 Sätzen. Die anderen Doppel verloren nach jeweils harten Kampf, so dass der TC Brambauer zu 2 weiteren Punkten kam.
Herren 40-1
Die Herren 40 1
konnten leider nicht ihren Erfolg vom letzten Wochenende wiederholen. Gegen den TC Grün-Weiß Frohlinde gab es ein 2:7 Niederlage auf dem eigenen Platz. Bereits nach den Einzeln lagen sie mit 1:5 zurück, nur Kay-Hubertus Peter konnte sein Einzel gewinnen. Den 2. Punkt holten im Doppel Maik Eggemann und Rainer Reichel.
Herren 75
Die Herren 75 unterlagen in ihrem 1. Heimspiel dem TC Gahmen mit 2:4. Nach den Einzen stand schon 1:3 für die Gäste, da nur Günter Knips sein Spiel gewinnen konnte. Die erhoffte Aufholjagd gelang in den Doppeln nicht mehr. Den 2. Punkt erkämpften Volker Hass und Karl Dutka im Matchtiebreak.

U15-2
Die U15 Junioren verloren ihr erstes Spiel mit 1:3 gegen den TV Deiringsen. Julius Eggemann konnte sein Spiel mit 7:6 und 7:6 gewinnen. Tristan Leon Becker musste nach einem spannenden und engen Spiel 5:7 5:7 jedoch seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Das entscheidene Doppel holte sich Deiringsen mit einem 2:6 und 4:6.

Spielberichte 5. Mai

Damen 40
Die Damen 40 verloren ihr 1. Heimspiel gegen den letztjährigen Absteiger mit 2:7. die Punkte holten Simone Burmeister und Heike Bock jeweils nach hartem Kampf im Matchtiebreak. Nach den Einzeln stand es 2: 4 für die Mannschaft aus Witten-Bommern. Leider gelang es nicht mehr das Spiel um zu drehen, obwohl alle 3 Doppel durchaus noch Chancen hatten. Am nächsten dran waren Gitti Kleinekemper und Mareike Lindemann die unlücklich im Matchtiebreak verloren.
Herren 40-1
Die Herren 40 1 konnten in ohrem 1. Spiel der Ruhr-Lippe-Liga einen 5:4 Erfolg ggen den TF Herten erkämpfen. Nach den Einzeln stand es 2:4 für die Gäste. Nur Maik Eggemann an 5 und Kay-Hubertus Peter an 6 konnten ihre Einzel gewinnen. Jetzt mussten alle Doppel gewonnen werden. Als erstes konnte sich das 3. Doppel Oliver Havers mit Georg Tschesche in 2 Sätzen durchsetzen. Es folgte das 1. Doppel mit Rainer Reichel und Maik Eggemann sie gewannen im Matchtiebreak. Den entscheidenen Punkt holte das 2. Doppel in der Besetzung Stefan Kessler und Kay-Hubertus Peter eben falls im Matchtiebreak.

Liebe Mitglieder, liebe Tennisportbegeisterte, am Freitag 04.05.2018 ist es nun endlich so weit.
Unsere Jugendmannschaften gehen erstmals seit langer Zeit der Abstinenz wieder für unseren Verein an den Start.
Dieses gelang uns unter anderem auch mit der professionellen Unterstützung der Tennisschule Robby Stärke. Die Kinder und Jugendlichen werden hier alters- und zielgerecht trainiert und auf die Spiele vorbereitet.
Auf der Heimanlage spielen unsere U15 Junioren gegen den TV Deiringsen - Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr die Kids zahlreich unterstützt.
Das Spiel der U15 Juniorinnen wurde vom 04.05. auf den 11.05. verlegt.
Das Team spielt auswärts beim TC BW Ahlen 23 - Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.
Das Heimspiel der U12 Juniorinnen wurde ebenfalls vom 04.05. auf den 16.05. verlegt.
Das Team spielt zu Hause gegen TV RW Bönen - Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.
Das Jugendteam wünscht unseren Spielerinnen und Spielern für die ersten Spiele viel Spaß und Erfolg.

Spielberichte

Damen 40 (29. April)
Gestern traten die Damen 40 in der Ruhr-Lippe-Liga zu ihrem 1. Spiel beim TC Geithe an. Die Partie wurde nach hartem Ringen mit 5:4 gewonnen. Nach den Einzeln stand es 3:3. Die Punkte holten Gitti Kleinekemper, Heike Bock und Babsi Schäfers. Jetzt mussten die Doppel punkten. Das 3. Doppel Andrea Ebel/Gabi Cramer konnte schnell mit einem 6:1 6:3 den 4. Punkt holen. Das 1. Doppel Gitti Kleinekempter/Simone Burmeister mussten sich knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. So musste die Entscheidung im 2. Doppel fallen. Hier konnten sich Heike Bock/Mareike Lindemann knapp im Matchtiebreak durchsetzen.

Selbach-Winter-Cup

Der 8. Selbach-Winter-Cup ist am Wochenende mit den Finalspielen beendet worden. Es gab zum Teil sehr spannende und schön anzuschauende Spiele. Bei den Herren siegte das Team des ESV Hamm, welches zum ersten Mal überhaupt teilgenommen hat. Bei den Damen setzte sich das Team von RW Bönen I durch.
Hier die Ergebnisse:
Damen:
RW Bönen I - RW Bönen II 3:0
Filiz Niemann - Katrin Wittig 6:2 6:4
Sabrina Kruschewski - Jana Kretschmer 6:4 6:4
G. Varchmin / Birte Düsing - K. Wittig / Karin Müller 6:2 6:2
Herren
:ESV Hamm - GW Pelkum H40 I 2:1
Dennis Meier - Oliver Havers 5:7 6:3 10:2
Torsten Bröckerhoff - Rainer Reichel 3:6 6:0 12:10
Carsten Schäfer/Marco Sorgalla - O. Havers / R. Reichel 4:6 2:6
Mein Glückwunsch geht an die Sieger. Mein Dank gilt allen teilnehmenden Mannschaften, ohne die ein solches Turnier nicht stattfinden kann.
Ich würde mich freuen, wenn wir uns in der nächsten Wintersaison wiedersehen.
Bis dahin wünsche ich Euch allen eine verletzungsfreie Sommersaison.
Viele Grüße Oliver

Spielpläne

Damen 40 Ruhr-Lippe-Liga Gr. 022 - Spielplan: hier >>>
Damen 50 4er Kreisliga Gr. 063 LI Spielplan: hier >>>

Damen 65 Verbandsliga Gr. 034 Spielplan: hier >>>

Damen 65 Verbandsliga Gr. 035 Spielplan: hier >>>


Herren Kreisklasse 1 Gr. 081 LI Spielplan: hier >>>

Herren 30 4er Kreisklasse 1 Gr. 177 LI Spielplan: hier >>>

Herren 40 Bezirksliga Gr. 106 Spielplan: hier >>>

Herren 40 Kreisklasse 1 Gr. 116 LI Spielplan: hier >>>

Herren 50 Kreisliga Gr. 130 LI Spielplan: hier >>>

Herren 55 Kreisliga Gr. 140 LI Spielplan: hier >>>

Herren 70 Kreisliga Gr. 167 LI Spielplan: hier >>>

Herren 75 Verbandsliga Gr. 074 Spielplan: hier >>>


Junioren U15 2er Kreisklasse Gr. 277 WE Spielplan: hier >>>

Juniorinnen U15 Kreisliga Gr. 220 WE Spielplan: hier >>>

Juniorinnen U12 2er Kreisklasse Gr. 234 WE Spielplan: hier >>>

Gemischt U10 Kreisliga Gr. 300 WE Spielplan: hier >>>

Hüttmann-Head-Cup 2018

Einladung hier >>>
Plakat hier >>>

Ergebnisse hier>>>

Bericht hier>>>

Fotos hier>>>



30. Jahre Damen-Tennis-Doppelturnier für Teilnehmerinnen ab 40 Jahre beim TC GW Pelkum
"Magret-Dutka-Cup - Badwelt-Cup - Hüttmann-Head-Cup"

20./21. Januar 2018
Beim 30. Damen- Doppelturnier ab 40 Jahre des TC Grün-Weiß Pelkum kämpften
11 Doppelpaarungen am vergangenen Wochenende in der Halle des TC Grün-Weiß Pelkum am Selbachpark um den "Hüttman-Head-Cup" sowie um wertvolle Sachpreise der Sponsoren Mode+Sport Hüttmann aus Hiltrup und Head an. Die 11 Damen Paarungen aus Hamm und Umgebung sowie aus Frankfurt kommend, wurden in 2 Gruppen für die A-Runde und 1 Gruppe B-Runde eingeteilt, in denen Jeder gegen Jeden antreten musste. Die ersten beiden der 3er-Gruppen spielten im Verlauf in den Halbfinals die Teilnehmer des Finales und des Spiels um Platz 3 und 4 aus. Im Halbfinale trafen Brigitte Kleinekemper / Simone Burmeister (GW Hamm) auf Annegret Griese / Pariyanuch Heger (SCE Hamm) Die Paarung Griese/Heger konnte sich nach hartem und langen Kampf mit 7:6 und 6:4 durchsetzen. In 2. Halbfinale gewannen Mareike Lindemann (TC GW Pelkum) / Birgit Kraneburg (Frankfurt) gegen Gabi Cramer / Barbara Schäfers (TC GW Pelkum) mit 6:2 6:3. Sieger der B-Runde wurden Sabine Kluge / Brigitte Kruse (TC Herringen) mit 4 Siegen, vor Claudia Geis / Antje Böhne (SSV Mühlhausen Uelzen) mit 3 Siege. Den 3. Platz sicherten sich in dieser Gruppe Anke Schröer und Stefanie Vincke (Speckbrett Hemmerde). Im Spiel um 3. Platz der A-Runde kam es zu einem vereinsinternen Aufeinandertreffen des Ausrichtervereins TC Grün-Weiß Hamm. Hier behielten Simone Burmeister und Gitti Kleinekemper gegen Gabi Cramer und Barbara Schäfers mit 6:4 und 6:4 die Oberhand. Im Finale der A-Runde trafen die Vorjahresfinalisten aufeinander. In diesem Jahr setzten sich die 2. des letzten Jahres durch. Das hochklassigen gewannen Match Mareike Lindemann / Birgit Kraneburg gegen die Vorjahressieger Annegret Griese / Pariyanuch Heger (SCE Hamm) nach einem verkorksten 1. Satz am Ende doch noch mit 0:6 6:3 10:3.
Die Siegerehrung führte Turnierleiterin Iris Dobritzsch durch, die sich bei allen Teilnehmerinnen für die fairen Spiele und die gute Atmosphäre bedankte. Zum Schluss bedankten sie sich noch bei allen Teilnehmerinnen für ihr Kommen und wünschten sich ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Hinten von links: Brigitte Kleinekemper (TC Grün-Weiß Pelkum), Simone Burmeister (TC Grün-Weiß Pelkum), Brigitte Kruse (TC Herringen), Sabine Kluge (TC Herringen), Gabriele Cramer (TC Grün-Weiß Pelkum), Iris Dobritzsch (Turnierleiterin), Pariyanuch Heger (TuS 59 Hamm), Annegret Griese (SCE Hamm), Anke Schroer (Speckbrett Hemmerde), Stefanie Vincke (Speckbrett Hemmerde)
Vorne von links (kniend): Mareike Lindemann (TC Grün-Weiß Pelkum), Birgit Kraneburg (FTG 1847 Frankfurt). Barbara Schäfers (TC Grün-Weiß Pelkum), Claudia Geiß (SSV Mühlhausen/Uelzen)

Selbach-Winter-Cup Liebe Tennisfreunde,
der Selbach-Winter-Cup geht in die Weihnachtspause.
Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Spiele des Jahres statt. Bei den Damen ist es spannend. Vier Mannschaften sind punktgleich. Im Augenblick gilt für die Reihenfolge noch die Differenz der gewonnenen und verlorenen Punkte. Am Ende der Vorrunde, wenn alle Teams gegeneinander angetreten sind, entscheidet aber der direkte Vergleich zwischen den punktgleichen Mannschaften.
Hier die Ergebnisse vom Wochenende.
Damen:
RW Bönen II - BW Rhynern 3:0
Beate Pothmann - Kirsten Pannewig 6:7 Aufg. Pann.
Katrin Wittig - Noemi Philipp 6:0 6:2
B.Pothmann/Karin Müller - N.Philipp/Erika Günther 6:0 6:0
RW Bönen I - Hammer SC 2:1
Filiz Niemann - Dani Schlüter 0:6 1:6
Sabrina Kruschewski - Beate Stute 6:1 6:2
Gwen Varchmin/Birte Düsing - D. Schlüter/Susannah Anhalt 7:6 7:6




Da ich bei den Herren ein Spiel der Gruppe 1 nicht berücksichtigt hatte, möchte ich Euch hier nochmal die korrigierten Tabellen mitschicken.

Das Turnier wird im neuen Jahr mit folgenden Spielen fortgesetzt:
Samstag, 13.01.2018, 17:00 Uhr:
Platz 1: GW Pelkum - RW Bönen II (Damen) - Platz 2: ESV Hamm - GW Pelkum H50-20 (Herren)
Sonntag, 14.01.2018, 11:00 Uhr:
Platz 1: Hammer SC - TV Deiringsen (Damen)
- Platz 2: BW Rhynern - RW Bönen I (Damen)

Ich wünsche Euch und Euren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.
Viele Grüße Oliver

Hallenbuchung 2017/2018

Hallenbuchungen unter 02381/403216
Buchungsformular hier >>>
Preisliste hier >>>
Hallen Belegungsplan (2017/2018) hier >>>

Ferien-Tenniscamp

In den Sommeferien fand in diesem Jahr erstmals ein Trainings-Ferien-Camp für Erwachsene unter der Leitung der Tennisschule Robby Stärke statt.
weitere Bilder hier >>>

22. Juli Mixed-Turnier

Am Samstag fand auf der Anlage das Ferien-Mixed-Turnier des TC Grün-Weiß Pelkum statt. 20 Teilnehmer hatten sich zu diesem Turnier gemeldet,Tennisspieler/innen vom TuS, RW Bönen, Skiclub Werl und TC Bad Westernkotten. Da die Damen in der Überzahl waren, hat die Turnierleitung 3 Damen auf die Herrenseite gestellt. 4 Runden á 45 Minuten mit jeweils wechselnden Partnern und Gegnern wurden bei schwülwarmem Wetter gespielt. Bei den Damen siegte Sigrid Arlinghaus-König, 2. wurde Grazyna Czienskowski (beide TC GW-Pelkum), 3. Dagmar Kaiser (TuS). Bei den Herren siegte Ralf Heine (TC GW-Pelkum) 2. wurde Ute Bresser, die auf der Herrenseite aushalf von RW Bönen und 3. Heinz Georg Misiurny (TC Bad Westernkotten). Alle Teilnehmer versprachen, im nächsten Jahr wiederzukommen.
Für die Teilnehmer, die nicht unter den ersten 3 waren, wurden noch zwei Hallenstunden und zwei Gutscheine für Fango und Massage von der Praxis für Physiotherapie Astrid Mally verlost. Die Clubwirtin Monika Budzyn hat uns wieder mit leckeren Salaten, Würstchen und Fleisch vom Grill sowie selbstgebackenen Kuchen versorgt. Unser Dank gilt auch den Sponsoren, die mit ihrer Werbung den Verein und das Turnier unterstützen.

Foto: von links Sigrid Mally, (Turnierleitung), Ute Bresser, Heinz-Georg Misiurny, Grazyna Czienskowski, Sigrid Arlinghaus-König, Oliver Havers (1. Vorsitzender)Ralf Heine, Dagmar Kaiser, Renate Lehman (Turnierleitung) weitere Bilder hier >>>

Jugend

Die Jugendabteilung des TC Grün-Weiß Pelkum stellt sich neu auf
Der Tennisclub Grün-Weiß Pelkum lud am vergangenen Sonntag, den 09.07.2017, interessierte Kinder und deren Eltern zur offiziellen Vorstellung des neuen Trainerteams der Tennisschule Robby Stärke ein.
In der Zeit von 11 - 15 Uhr wurden mehr als 60 tennisbegeisterte Gäste vom Jugendwart Maik Eggemann und seinem Team Andreas Hahn und Michael Thöne bei strahlendem Sonnenschein empfangen.
Mit dem neuen Trainerteam Sina Niketta (DTB B Lizenzträgerin) und John Komac (staatl. geprüfter Tennislehrer) hat der Verein zwei professionelle Trainer für sich gewinnen können.
Sowohl Kinder als auch deren Eltern kamen an diesem Tag auf Ihre Kosten. Neben Mitgliedern gab es auch für absolute "Neulinge" die Möglichkeit, ihr Können in Kleingruppen zu erproben.
Mittags konnte sich nach viel Spaß und Schweiß mit einem kleinen Imbiss gestärkt werden.
Der Tag war für alle Beteiligten ein voller Erfolg!
Wer Interesse am Jugendtraining gefunden hat, ist herzlich eingeladen, sich bei den entsprechenden Ansprechpartnern zu melden.

weitere Bilder hier >>>

Spielberichte Damen 65
Am vergangenen Mittwoch traten die Damen 65 zu einem Auswärtsspiel beim TV Jahn Rheine an. Die Mannschaft hat bisher alle Spiele gewonnen und steht an Position 1. Sigrid Mally, 4:6, 1:6, Christa Knäpper 4:6, 2:6, Monika Holtsträter 2:6, 2:6 verloren ihre Spiele. Undine Kimminus, 6:7, 4:6 verlor den 1. Satz im Tiebreak, lag im 2. Satz 0:3 zurück. Dann setzte der angekündigte Regen ein, und es konnten keine Spiele mehr ausgetragen werden. Die Doppel wurden aufgeteilt, so dass die Pelkumer 1 Punkt mit nach Hause nehmen konnten. Am kommenden Mittwoch, dem letzten Spiel in dieser Saison, ist TC Rot-Weiß Lage zu Gast in Pelkum

1.Herren
Die 1. Herren des TC Grün Weiß Pelkum starten erfolgreich in die Saison. Am vergangenen Sonntag konnte die 1.Herren des TC Grün Weiß Pelkum einen Auswärtssieg in Dortmund-Hombruck einfahren. Nach dem es nach den ersten beiden Einzeln noch 1:1 gestanden hat, konnte Niklas Nogossek sein Einzel (6:2 4:6 6:2) nach drei sehr unterschiedlichen Sätze für sich entscheiden. Folgend gewannen Felix Nogossek (6:2 6:0) und Markus Niemann (6:1 6:0) ihre Einzel sehr deutlich. Zum Ende der Einzel unterlag Phil Gerke der Eins des TuS Westfalia Hombruck (6:1 4:6 3:6). Folgend konnten, unter widrigsten Platzverhältnissen, Markus Niemann und Felix Nogossek ihre starken Leistungen des Einzels bestätigen und gewannen (6:4 6:4) zum vorentscheidenden 5:2, sodass die Niederlage (6:3 4:6 2:6) des Doppels Hendrik Bock/Tim Mertens nicht weiter ins Gewicht fiel. Als letztes Spiel des Tages nutzten Phil Gerke und Niklas Nogossek den dritten Satz (7:5 2:6 6:0) um den Gesamtsieg auf 6-3 zu erhöhen.

Herren 40-1
Die Herren 40-1 Mannschaft des TC Grün-Weiß Pelkum empfing zum Saisonauftakt das Team des TC GW Unna. Die ersten drei Einzel gingen verloren. Frank Großkopp verlor sein Match in zwei Sätzen, Oliver Havers und Mike Nolte verloren ihre Einzel knapp im Matchtiebreak. Danach lief es für die Pelkumer deutlich besser. Stefan Keßler, Arndt Worbis und Maik Eggemann konnten ihre Spiele jeweils in zwei Sätzen für sich entscheiden. 3:3 stand es demnach nach den Einzeln. Die Pelkumer konnten sich aber mal wieder auf ihre Doppelstärke verlassen. Stefan Keßler und Maik Eggemann sowie Arnst Worbis und Mike Nolte gewannen in zwei Sätzen. Frank Großkopp und Oliver Havers zeigten Kämpferqualitäten. Nachdem sie in allen drei Sätzen mit 2:5 zurücklagen und bei 9:10 im Matchtiebreak einen Matchball abwehrten, konnten sie das Match doch noch mit 12:10 gewinnen. Jetzt steht vor den Sommerferien noch das Spiel beim TuS 59 Hamm an.

Herren 40-2
Die 2.Herren 40 Mannschaft des TC GW Pelkum, um Kapitän Peter Frejno mussten sich leider mit
einer 2:7 Heimniederlage gegen die TennisFreunde Bockum zum Saisonstart abfinden.
Lediglich Michael Thöne konnte sein Match mit 7:6 und 6:0, gegen einen stark spielenden Michael
Göring, gewinnen.
Den zweiten Mannschaftspunkt konnten, das an Position Zwei gesetzte Duo Peter Frejno und Dirk
Wiesmann im Doppel klar mit 6:2 und 6:1 für die Pelkumer einfahren.
Jetzt will das Team mit einer starken Auswärtsleistung am kommenden Wochenende in Ahlen den
ersten Sieg holen.

Herren 50
Im 1.Spiel der Saison haben die Herren 50 im Spiel bei den Elchen aus Holzwickede trotz des regnerischen Wetters den ersten Sieg eingefahren. Die Spiele von Ralph Heine, Rainer Reichel und Uwe Gerke wurden alle im Match-Tiebreak gewonnen. Wilfried Kemper hat in einem spannenden Spiel im Match Tiebreak mit 10:7 leider verloren. Durch die klaren Siege von Dieter Bretländer und Hans Schwede war schon nach den Einzelspielen der Sieg gesichert.
In den abschließenden Doppel haben Heine/ Gerke und Reichel /Kemper zwei weitere Siege eingefahren. Dabei kam es im Spiel von Reichel/Kemper zum 5. Match Tiebreak des Tages. Das dritte Doppel Bretländer und Schweda wurde gegen nicht aufgebende und clever spielende Gegner knapp verloren. Somit Stand es zum Schluss 7:2 für den TC Grün Weiß Pelkum. Am nächsten Wochenende spielen die Herren 50 in Waltrop.
Tennis-Ferienkurse weitere Infos hier>>>
Spielberichte

11. Juni
Damen 40:
TC Grün-Weiß Pelkum - TC Buer Schwarz-Weiß-Grün 9:0

Die Damen 40 haben am Wochenende den Aufstieg in die Ruhr Lippe Liga perfekt gemacht. Mit einem klaren 9:0 gegen TC Buer Schwarz-Weiß-Grün aus Gelsenkirchen wurde auch das letzte Spiel klar gewonnen. Die Spielerinnen (von links) Gabriele Cramer, Simone Burmeister, Heike Bock, Brigitte Kleinekemper, Barbara Schäfers, Mareike Lindemann und Andrea Ebel haben Ihr überragende Form wieder unter Beweis gestellt. Alle anderen Spiele wurden 8 : 1 gewonnen.

Bilder hier >>>

10. Juni
Damen 55 Bezirksliga:
Westfalia Dortmund - TC Grün-Weiß Pelkum 6:0
In ihrem letzten Meisteerschaftsspiel standen die Damen 55 des TC Grün-Weiß Pelkum in Dortmund auf verlorenem Posten. Durch zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle standen in Dortmund nur noch 5 Spielerinnen zur Verfügung. Ingrid Wilsenack, Christel Lulies, Gudrun Gutmann und Helga Pannewig mussten ihre Einzelspiele jeweils in 2 Sätzen abgeben. So stand es nach den Einzeln bereits 4:0 für die Gastgeber. In den Doppeln spielten Christel Lulies und Gudrun Gutmann, sie verloren unglücklich im Matchtiebreak und Ingrid Wilsenack mit Gabi Knäpper sie unterlagen in 2 Sätzen.

Damen 60 Westfalenliga:
TC Grün Weiß Lippstadt - TC Grün Weiß Pelkum 2:4 Erfreulicherweise haben die Damen den zweiten Sieg in dieser Saison erspielt. In den spannenden Einzelbegegnungen verlor Hildegard Jasmer im Match-Tiebreak 9:11, jedoch konnte dafür Brunhilde Schulze im Match-Tiebreak 10:6 den ersten Punkt holen. Maria Brinke gewann klar in 2 Sätzen, wobei das 4. Einzel mit Hildrun Jeuschede nach Aufgabe verloren ging. Mit dem Zwischenstand 2:2 ging es dann in die Doppel, wobei Jasmer/Brinke wiederum im Match-Tiebreak 10:3 und Schulze/Jeuschede in zwei Sätzen gewannen und somit den Sieg für uns sicherten.

Hobby-Turnier

Am Pfingstmontag trafen sich 20 Hobby-Spieler und Spielerinnen zum einem Mixed-Turnier auf der Tennisanlage am Selbachpark. Bei bestem Tenniswetter konnte das Turnier durch geführt werden. Em Ende konnte der Turnierleiter Uwer Gerke die Sieger ehren. Beiden Damen gewann Grazyna Czienskowski und bei den Herren der jüngste Teilnehmer Julius Eggemann.

weitere Bilder hier>>>

Spielberichte

28. Mai
Damen 40 - Aufstieg zur Ruhr-Lippe Liga perfekt vor dem letzten Meisterschaftsspiel -
Herzlichen Glückswunsch
28.05.2017 TC Kirchhörde 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 1:8
14.05.2017 10:00 TC RW Waltrop 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 1:8
07.05.2017 10:00 TC Grün-Weiß Pelkum 1 TC GW Westerholt 1 8:1
30.04.2017 10:00 TV Altlünen 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 1:8

Damen 60 - Westfalenliga -
27. Mai - TC Grün-Weiß Silschede 1 TC Grün-Weiß Pelkum 4:2
Am 27.05.17 mussten wir beim Gruppenersten TC Grün-Weiß Silschede antreten. An Nr. 1 H. Jasmer und Nr. 2 B. Schlulze waren die Gegnerinnen so stark, dass diese Spiele von uns nicht zu gewinnen waren. An Nr. 3 setzte sich Maria Brinke im Match-Tiebraek 5:10 schließlich durch und holte einen Punkt für unsere Mannschaft. Auch Renate Nixdorf konnte für uns in harten 2 Sätzen mit 7:6 und 6:4 einen Punkt für uns holen. Die anschließenden Doppel mit Jasmer/Brinke und Nixdorf/Jeuschede waren jedoch chancenlos und somit stand der Endstand mit 4:2 für TC G-W
Silschede fest.

Damen 55 - Bezirksliga - 27. Mai - TC Grün-Weiß Pelkum gegen TC Grün-Weiß Frohlinde 2:4
Die Damen 55 des TC Grün-Weiß Pelkum konnten leider an diesem Spieltag keine Punkte gegen den Grün-Weiß Frohlinde erkämpfen. Lediglich Iris Dobritzsch konnte ihr Spiel nach einem spannenden 1. Satz mit 7:5 und 6:0 gewinnen. Ingrid Wilsenack, Ulrike Kampert und Ingrid Brüggemann verloren ihre Spiele jeweils in 2 Sätzen. Somit lagen die Pelkumer bereits nach den Einzeln mit 1:3 zurück und die Doppel sollten es für einen Punkt sorgen. Im 1. Doppel traten Iris Dobritzsch und Christel Lulies an. Leider unterlagen sie unglücklich mit 2:6 6:1 und 6:10 im Matchtiebreak. Ingrid Wilsenack und Helga Pannewig konnten das 2. Doppel mit 6:4 und 6:3 gewinnen. Somit kam es zum 2:4 Endstand.


Herren 75 - Westfalenliga
10.05.2017 TC Grün-Weiß Pelkum 1 TV Rot-Weiß Bönen 1 2:4
17.05.2017 TuS 59 Hamm 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 2:4
24.05.2017 Dortmunder TK RW 98 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 6:0

Herren 70 - Kreisliga
03.05.2017 TC Grün-Weiß Pelkum 1 TC Stromberg 1 4:2
10.05.2017 TC Grün-Weiß Pelkum 1 TC Beckum 2 5:1
17.05.2017 THC BW Lütgendortmund 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 3:3
24.05.2017 SV BW Alstedde 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 4:2

Damen 65 - Verbandsliga
10.05.2017 TC Herford 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 2:4
17.05.2017 TC Grün-Weiß Pelkum 1 TV Rot-Weiß Vreden 1 0:6
24.05.2017 TC Buer Schwarz-Weiß-Grün 1 TC Grün-Weiß Pelkum 1 1:5

Am vergangenen Mittwoch spielten die Damen 65 auswärts gegen TC Buer Schwarz-Weiß-Grün.Lediglich Sigrid Mally an 1 verlor 4:6, 3:6, Christa Knäpper an 2 gewann 7:5, 6:4, Undine Kimminus 7:5 und 6:3 sowie Monika Holtsträter im Matchtiebreak knapp mit 11:9. Im Doppel speilten Sigrid Mally/Christa Knäpper an 1 und gewannen 6:1, 6:2 sowie Baiba Böttcher und Monika Holtsträter 6:4 7:5. Das nächste Spiel findet am 7.06. gegen SC Cheruskia Laggenbeck statt.

Damen 60 -Westfalenliga
Nachdem die Damen 60 im letzten Jahr von der Verbandsliga in die Westfalenliga wieder aufgestiegen sind, fanden folgende Begegnungen statt:
Am 06.05.17 fand die Begegnung gegen TC Marl 33 auf eigener Anlage statt. Nach den Einzeln stand es 2:2, die Doppelpunkte gingen beide an Marl, wobei ein Doppel im Match-Tiebreak entschieden wurde. Somit endete die Begegnung 2:4 für TC Marl 33.
Die folgende Begegnung am 13.05.17 traten die Damen beim TUS Neuenrade 1 an. Hier stand es nach den Einzeln ebenfalls 2:2 und wieder mussten die Doppel die Entscheidung bringen, diese fielen jedoch zugunsten des TUS
Neuenrade aus, die somit 4:2 gewannen.
Der TC Rot-Weiß Schwerte 1 kam dann am 20.05.17 zum TC Grün-Weiß Pelkum. Die Einzel wurden alle gewonnen, wobei zwei Entscheidungen im Match-Tiebreak für TC Grün-Weiß Pelkum entschieden wurden. Von den anschließenden Doppeln konnte eines gewonnen werden, so dass es zum Ende 5:1 für TC Grün-Weiß Pelkum ausging.
An allen Begegnungen waren Hildegard Jasmer, Brunhilde Schulze, Maria
Brinke, Gisela Drave, Renate Nixdorf und Hildrun Jeuschede beteiligt.

Damen 55 - Bezirksliga - 20. Mai TC Grün-Weiß Pelkum gegen Bergkamen 3:3
Nach einem Sieg und zwei unglücklichen Niederlagen konnten die Damen 55 diesmal gegen den Tabellenführer aus Bergkamen ein 3:3 erspielen. Ingrid Wilsenack und Iris Dobritzsch konnten sich jeweils nach verlorenem 1. Satz in den hart umkämpften Spielen im Match-Tiebreak durchsetzen. Christel Lulies verlor ihr Spiel klar mit 1:6 und 0:6. Auch konnte Helga Pannewig ihr Spiel an Position 4 nicht gewinnen, sie verlor mit 3:6 und 4:6. Somit stand es nach den Einzeln 2:2. Im ersten Doppel standen Ulrike Kampert und Iris Dobritzsch auf verlorenem Posten und verloren 1:6 3:6. Im 2. Doppel setzten sich Ingrid Wilsenack und Helga Pannewig mit 6:3 und 6:4 durch. Somit kam es zum 3:3 Endstand.

Sommer 2017 Durch die Mithilfe von 29 Mitgliedern konnten die Plätze für die Sommersaison fertig gemacht werden.
Unser neuer Anlagenwart hat anschließend die Plätze freigegeben. Bei den Plätzen 1-4 bitte die Aushänge beachten.
Viel Spaß beim Tennisspielen!
Selbach-Winter-Cup 2017

Sieg für beide Pelkumer-Teams im Finale des Selbach-Winter-Cup 2017
Doppelter Triumph des TC Grün-Weiß Pelkum
Der diesjährige Selbach-Winter-Cup ging mit einem doppelten Triumph des TC Grün-Weiß Pelkum zu Ende.
Die Pelkumer Damen besiegten die Damen des TuS 59 Hamm im Finale mit 2:1. Sigrid Mally (Pelkum) und Sigrid Arlinghaus-König (TuS) sorgten für den Zwischenstand von 1:1 nach den Einzeln. Im abschließenden Doppel sorgten Sabine Mally und Ingrid Wilsenack für den Sieg der Pelkumer Damen. Bereits im Halbfinale besiegte Pelkum den Titelverteidiger aus Bönen.
Bei den Herren siegte das Team aus Pelkum, welches sich aus einer Mischung der Herren- und der Herren 50-Mannschaft zusammensetzte gegen die Herren 30 aus Bönen ebenfalls mit 2:1. Oliver Einars (Bönen) und Phil Gerke (Pelkum) gewannen ihre Einzel, so dass es vor dem Doppel 1:1 stand. Hier gewannen Uwe und Phil Gerke. Die Herren 40 aus Pelkum, die ihren Titel verteidigen wollten, waren bereits in der Vorrunde gescheitert.
In diesem Winter hatten 14 Mannschaften am Turnier teilgenommen.



von links:
Damen TC GW Pelkum: Sabine Mally, Sigrid Mally, Marlene Smolka, Nicole Havers, Ingrid Wilsenack, Christel Lulies, Herren 50-20 TC GW Pelkum: Uwe Gerke, Phil Gerke

Jahreshauptversammlung

Am 31. März hielt der TC Grün-Weiß Pelkum seine Jahreshauptversammlung ab. Oliver Havers wurde erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt. Peter Frejno ist neuer Geschäftsführer. Das Amt des Jugendwartes übernimmt jetzt Maik Eggemann. Jarek Budzyn ist zum neuen Anlagenwart gewählt worden. Mit den Wahlen ist ein weiterer Schritt zur Verjüngung des Vorstandes vollzogen worden.
Oliver Havers berichtete, dass der Verein in den letzten vier Jahren auf Kurs gebracht wurde. In Zukunft wird die Förderung der Jugend oberste Priorität haben. Durch den neuen Vorstand und ein neues - deutlich verjüngtes - Trainerteam soll auch hier der Durchbruch geschafft werden.

Die neue Vorstandsriege:

Von links:
Peter Frejno (Geschäftsführer), Iris Dobritzsch (Internet), Uwe Gerke (Sportwart), Maik Eggemann (Jugendwart), Jaroslaw Budzyn (Anlagenwart), Andreas Hahn (Team Jugend), Helga Stärke (Team Breitensport), Michael Thöne
(Team Jugend), Jörg Sdunnek (2. Vorsitzender/Presse), Oliver Havers (1. Vorsitzender),
es fehlt: Renate Lehmann (Breitensportwartin)

Saison 2017

WTV-Jahrbuch
jetzt als App
Download hier >>>

gemeldete Mannschaften im Sommer 2017 Gesamtspielplan hier >>>
WTV 2017
Herren 75 (4er) Westfalenliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier
>>>
Damen 60 (4er) Westfalenliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier
>>>
Damen 65 (4er) Verbandsliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>

R-L 2017
Herren Kreisklasse Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>
Herren 40 1 Kreisliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>
Herren 40 2 Kreisklasse Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>
Herren 50 Kreisliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>
Herren 55 Kreisliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>
Herren 70 Kreisliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>
Damen 40 Bezirksliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>
Damen 55 Bezirksliga Spielplan hier >>> Namentliche Mannschaftsmeldung hier >>>

Neujahrsempfang

Zahlreiche Ehrungen zum Neujahrsempfang beim TC Grün Weiß Pelkum
Beim diesjährigen Neujahrsempfang gab es Gelegenheit, noch einmal die Ergebnisse und Erfolge des zurückliegenden Jahres Revue passieren zu lassen. Der 1. Vorsitzende Oliver Havers und der 2. Vorsitzende Jörg Sdunnek begrüßten zu diesem Anlass die Gäste aus Politik und Sport. Hier zu erschien die zweite Bürgermeisterin Monika Simshäuser und von der Bezirksvertretung der Bezirksvorsteher, Herr Udo Schulte. Vertreter der befreundeten und umliegenden Vereine sind der Einladung gefolgt und waren als Gäste des Vereins gekommen. Letztlich konnten zum ersten Neujahrempfang unter neuen Namen, nach der Fusion im letzten Jahr, die zahlreich erschienen Mitglieder des TC Grün Weiß Pelkum begrüßt werden.
Im Rahmen dieses Neujahrempfanges wurden die Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft von Robert Biermann, Thomas Kirchschläger, Uwe Fandree, Arni Kimminus und für 35 Jahre Mitgliedschaft von Manfred Langer, Bärbel Schulz, Erich Schulz, Hans Schweda, Ute Bresser, vorgenommen.
Die Mitglieder für 40 Jahre Vereins Treue Ralph Heine und für 45 Jahre Vereins Treue Christel Seegraef, Friedhelm Brüggemann, Karl-Heinz Dutka, Ingrid Krych, Dieter Krych wurden ebenfalls geehrt.
Die Ehrung von Ulrich Biermann, Bernd Lohmann für ein halbes Jahrhundert Vereins Zugehörigkeit (50 Jahre) wurde unter rauschenden Applaus vollzogen.

weitere Bilder hier >>>


Einladung hier>>>
Plakat hier>>>

Achtung Änderung
Auslosung hier>>>

Bilder hier >>>

Beim 29. Damen- Doppelturnier ab 40 Jahre des TC Grün-Weiß Pelkum kämpften
14 Doppelpaarungen am vergangenen Samstag und Sonntag in der Halle des TC Grün-Weiß Pelkum am Selbachpark um den "Hüttman-Head-Cup" sowie um wertvolle Sachpreise der Sponsoren Mode+Sport Hüttmann aus Hiltrup und Head
In diesem Jahr sind zu den Dauerteilnehmern einige neue hinzu gekommen unter anderem reisten sie aus Bielefeld und Hiltup an. Die 14 Damen Paarungen aus Hamm und Umgebung kommend, wurden in 2 Gruppen A-Runde und 2 Gruppen B-Runde eingeteilt, in denen Jeder gegen Jeden antreten musste.
Die ersten beiden der 3er-Gruppen spielten im Halbfinale die Teilnehmer des Finales und des Spiels um Platz 3 und 4 aus.
Im Halbfinale trafen Brigitte Kleinekemper / Simone Burmeister (GW Hamm) auf Barbara Sandhoff und Heike Bock (ESV Hamm) sie gewannen 6:1 und 6:2.
In der 2. Begegnung spielten Anja Frieß / Sylke Kleineweischede (SSV Mühlhausen/Uelzen) gegen Sabine Kluge / Brigitte Kruse (TC Herringen). Hier gewann die Paarung Frieß/Kleineweischede in einem spannenden 3 Satz Spiel mit 6:3 4:6 und 10:8.
Im Finale B-Runde konnten sich Brigitte Kleinekemper / Simone Burmeister gegen Anja Frieß / Sylke Kleineweischede mit 6:3 und 6:4 durchsetzen. 3. der B-Runde wurden Barbara Sandhoff und Heike Bock (ESV Hamm) mit einem Sieg über Sabine Kluge / Brigitte Kruse 6:2 7:6.
Den 3. Platz der A-Runde erreichten in einem engen Spiel Ute Bresser (TC RW Bönen) / Christiane Neumann (TV Bergkamen) gegen Petra Bartmann / Cordula Dr. Sczesny (Kamen-Methler) sie gewannen mit 7:5 6:7 10:4
Im Finale der A-Runde trafen die Vorjahresfinalisten aufeinander.
In diesem Jahr konnten sich in einem hochklassigen Annegret Griese / Pariyanuch Heger (SCE Hamm) gegen die Vorjahressieger Mareike Lindemann / Birgit Kraneburg durchsetzen. Auch hier musste das Spiel im undankbaren Match-Tiebreak entschieden werden 2:6 6:1 10:7
.

Die Siegerehrung führte Turnierleiterin Iris Dobritzsch durch, die sich bei allen Teilnehmerinnen für die fairen Spiele und die gute Atmosphäre bedankte. Zum Schluss bedankten sie sich noch bei allen Teilnehmerinnen für ihr Kommen und wünschten sich ein Wiedersehen im nächsten Jahr am 20. und 21. Januar 2018.
weitere Bilder hier >>>
Hinten von links
Brigitte Kleinekemper (TC Grün-Weiß Pelkum), Simone Burmeister (TC Grün-Weiß Pelkum), Ute Bresser (TC RW Bönen), Christiane Neumann (TV Bergkamen), Iris Dobritzsch (Turnierleiterin), Anja Frieß (SSV Mühlhausen/Uelzen), Barbara Sandhoff
Sylke Kleineweischede (SSV Mühlhausen/Uelzen), Heike Bock (ESV Hamm), Birgit Kraneburg (FTG 1847 Frankfurt)
Vorne von links (kniend)
Annegret Griese (SCE Hamm), Pariyanuch Heger (SCE Hamm), Mareike Lindemann (GW Hamm),

Arbeitseinsatz Am Samstag trafen sich ca. 15 Helfer zum Arbitseinsatz auf der Anlage des TC Grün-Weiß Pelkum. Die Plätze wurden gemeinsam für den Winter vorbereitet. Beendet wurde die Aktion bei einem gemeinsamen Gulaschsuppenesen.

LK-Turniere 2015/2016 Der TC Grün-Weiß Pelkum blickt auf eine erfolgreiche Turnierserie als Turnierausrichter für 1-Tages-LK-Turniere für die Spielzeit 2015/2016 zurück. An 8 durchgeführten Tagesturnieren nahmen mehr als 220 Teilnehmer statt. Beliebt sind die Tages-Turniere in Pelkum bis hin nach Ostwestfalen. So reist regelmäßig eine größere Gruppe aus Gehrden in den Selbachpark zur Jagd auf LK-Punkte. Am letzten Wochenende traten neben Teilnehmern aus Soest, Werne, Unna, Gehrden, Viersen, Hiltrup, Erkenschwick auch einige Spieler aus dem Heimatverein TC Grün-Weiß Pelkum auf der Tennisanlage am Selbachpark an. Mike Nolte, Jarek Budzyn und Gerhard Klosterboer konnten Siege und somit wichtige Punkte für ihr LK-Klassen-Wertung holen. Alle Teilnehmer bestätigten der Turnierleitung eine super Turnierorganisation und freuen sich schon auf ein Wiederkommen.
Tennisanlage Rundflug über die Tennisanlage am Selbachpark
Fotos und ein Film wurden gestellt von einem Turnierteilnehmer zur Verfügung gestellt. zum Film hier>>>

Sommer 2017 Der vorläufige Spielplan für den Sommer auf Bezirksebene wurde veröffentlicht hier >>>
WTV-Winterrunde 2016/2017

Für die WTV-Winterrunde 2016/2017 wurden 3 Mannschaften gemeldet

Damen - Spielplan >>>
namentliche Meldungen -
Eileen Burmeister (MF), Lena Burmeister, Maike Wittkemper, Janet Heumüller, Alina Peppersack, Cathrin Berlinghoff, Jana Grod, Lisa Bröckerhoff, Alina Henke, Ann-Kathrin Dobritzsch, Selina Strassdas,
Herren 1 - Spielplan >>>
namentliche Meldungen - Florian Koch, Phil Gerke (MF), Hendrik Bock, Tim Mertens, Markus Neemann, Niklas Nogossek, Sven Mertens, Felix Nogossek
Herren 2 - Spielplan >>>
namentliche Meldungen - Oliver Havers, Christoph Stemann, Cedric Schneider, Philipp Baumeister, Julius Eggemann, Jan Homann, Franco Grams (MF), Lutz Kansy